Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Frikadellen

Beschreibung

Ob man sie nun Bulette, Fleischklops, Fleischpflanzerl oder Frikadelle nennt - ein weiterer Klassiker.

Zutaten

500 Gramm
Hackfleisch (halb Schwein - halb Rind)
2
Zwiebeln
1
Brötchen (oder 50g Paniermehl)
1 Esslöffel
Senf (scharf)
1⁄2 Bund
Petersilie
1 Teelöffel
Paprikapulver, edelsüß
1 Teelöffel
Salz
1⁄2 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
2 Esslöffel
Öl

Anleitung

  1. Das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen.
  2. Zwiebeln fein würfeln und mit 1 EL Öl in einer Bratpfanne glasig dünsten. Die Zwiebeln etwas abkühlen lassen.
  3. Jetzt die Petersilie waschen und grob hacken.
  4. Das Brötchen aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken.
  5. Alle Zutaten außer dem restlichen Öl gut zu einem Fleischteig vermengen und daraus flache Frikadellen oder runde Fleischbällchen formen.
  6. Die Frikadellen bei mittlerer Hitze in Öl für 3-4 Minuten von jeder Seite in der Pfanne braten, bis sie schön gebräunt sind.

Bemerkungen

Die Frikadellen kann man auch im Backofen machen. Dazu auf ein Backblech geben. Das eignet sich gut für größere Mengen, man muss aber darauf achten, dass sie nicht zu trocken werden.