Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Kartoffelsalat mit Apfel, Radieschen und Gurke

Beschreibung

Ein Kartoffelsalat ohne Mayonaise mit Äpfeln, Radieschen und Gurkenstücken mit einem Dressing aus Senf, Gurkensud, Essig und Öl.

Zutaten

1 Kilogramm
Kartoffeln
1
Äpfel
300 Gramm
Saure Gurken
100 Milliliter
Gurkensud
1 Esslöffel
Senf (scharf)
3 Esslöffel
Essig
1 Esslöffel
Rapsöl
 
Schwarzer Pfeffer
 
Salz
1 Bund
Radieschen

Anleitung

  1. Die Kartoffeln in der Schale in Salzwasser gar kochen (ca. 30-45 Minuten).
  2. Die noch heißen Kartoffeln pellen und in Stücke schneiden. Die Kartoffelstücke in eine Schüssel geben.
  3. Den Senf mit 100 ml Gurkensud, Essig und Öl verrühren und über die noch warmen Kartoffeln geben.
  4. Den Apfel schälen und würfeln. Die Gurken würfeln.
  5. Apfel und Gurkenwürfel unter den Salt heben. Alles mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  6. Den Salat kalt stellen und für mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  7. Kurz vor dem Servieren die Radieschen putzen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben unter den Salat heben und alles nochmals mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Der Salat schmeckt gut als Beilage zu z.B. Frikadellen oder Würstchen.

Bemerkungen

Sobald die Radieschen im Salat sind, sollte er bald verzehrt werden, sonst bleichen die Radieschen aus und werden welk.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
15 Minuten
Kochdauer
45 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde