Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Hackfleisch-Feta-Rolle mit Gemüse-Bulgur

Beschreibung

Ein mediterran gewürzter Rollbraten aus Hackfleisch mit einer Feta-Füllung und einer Beilage aus Bulgur mit verschiedenen Gemüsen.

Zutaten

600 Gramm
Hackfleisch (gemischt Rind & Schwein)
2 Teelöffel
Rosmarin (fein gehackt)
1  
Knoblauchzehe
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
2 Teelöffel
Salz
150 Gramm
Feta
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
200 Gramm
Bulgur (fein)
100 Gramm
Möhren (für den Gemüsebulgur)
200 Milliliter
Wasser
1  
Zwiebel (für den Gemüsebulgur)
2  
Knoblauchzehen (für den Gemüsebulgur)
100 Gramm
Erbsen (TK, für den Gemüsebulgur)
1  
Rote Paprikaschote (für den Gemüsebulgur)
1  
Zucchino (für den Gemüsebulgur)
1 Esslöffel
Tomatenmark (für den Gemüsebulgur)
1 Teelöffel
Pul biber (für den Gemüsebulgur)
1⁄2 Teelöffel
Schwarzer Peffer (für den Gemüsebulgur)
1⁄2 Teelöffel
Kreuzkümmel (für den Gemüsebulgur)
1⁄2 Teelöffel
Sumach (für den Gemüsebulgur)
1 Teelöffel
Basilikum (für den Gemüsebulgur)
4 Esslöffel
Olivenöl (für den Gemüsebulgur)
200 Milliliter
Gemüsebrühe (für den Gemüsebulgur)
2 Teelöffel
Salz (für den Gemüsebulgur)

Anleitung

Die Hackfleisch-Feta-Rolle

  1. Eine Knoblauchzehe schälen und durchpressen. Das Hackfkleisch mit em Knoblauch, dem Rosmarin, 1 TL Pul biber, 2 TL Salz und 1 TL schwarzem Pfeffer vermengen und durchkneten.
  2. Das Hackfleisch dann auf Klarsichtfolie oder Pergamentpapier zu einem zu einem Rechteck ausrollen (ca. 25cm x 30cm).
  3. Den Feta zerkrümen und fein würfeln und auf dem Hackfleischrechteck verteilen. Das Rechteck nun mit Hilfe der Folie von der langen Seite her aufrollen. Danach am Ende und an den Seiten gut andrücken, damit die Rolle im Backofen dicht bleibt und der Feta nicht ausläuft.
  4. Den Ofen auf 170°C vorheizen. Die Rolle von der Folie nehmen und in eine Ofenform oder eine Fettpfanne legen. Die Rolle dann im vorgeheizten Ofen für ca. 30-40 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen die Rolle aus der Form nehmen und für ca. 10 Minuten ruhen lassen, bevor man sie anschneidet.

Der Gemüse-Bulgur

  1. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und fein würfeln. Die Paprikaschote entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Zucchino längs vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch im heißen Öl glasig schwitzen. Dann die Möhren-, Zucchino- und Paprikawürfel hinzufügen und ebenfalls anschwitzern, bis die Möhren leicht weich geworden sind.
  3. Nun den Bulgur und das Tomatenmark hinzugeben und ebenflass kurz mit anschwitzen.
  4. Etwas Wasser zum Kochen bringen und damit den Bratensatz aus der Ofenform von der Hackfleischrolle lösen. den Bulgur mit dem Bratensatz und etwas Gemüsebrühe ablöschen.
  5. Nun Die TK-Erbsen unterrühren, noch einmal alles kurz erhitzen und dann vom Feuer nehmen und für 10 Minuten quellen lassen.
  6. Den Bulgur mit Pfeffer, Kreuzkümmel, Sumach, Basilikum und Salz abschmecken.

Die Hackfleisch-Feta-Rolle nun in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse-Bulgur servieren.

Bemerkungen

Dazu würde auch noch eine einfache Joghurt-Knoblauchsauce passen.

Die ganz Gewieften unter euch, können das gute Teil natürlich auch auf dem Kugelgrill zubereiten.

Kommentare