Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Hackbällchen-Ragout mit Sommergemüse

Beschreibung

Diese Hackbällchen in einer leicht angedickten hellen Sauce mit knackigem Gemüse passen wunderbar in den Sommer.

Zutaten

500 Gramm
Hackfleisch (Rind und Schwein gemischt)
1
Ei
3 Esslöffel
Paniermehl (Semmelbrösel)
1⁄2 Teelöffel
Salz (für die Hackbällchen)
2 Liter
Wasser
300 Gramm
Kohlrabi
300 Gramm
Grüne Bohnen
300 Gramm
Lauch
300 Gramm
Möhren
2 Esslöffel
Butter
3 Esslöffel
Mehl
100 Milliliter
Milch
1 Teelöffel
Bohnenkraut (gehackt)
1⁄2 Bund
Petersilie (gehackt)
 
Schwarzer Pfeffer
 
Salz

Anleitung

  1. Den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Die Kohlrabistiele in dünne Scheiben schneiden. Die Kohlrabiblätter in dünne Streifen schneiden. Die Bohnen putzen, den Stiel entfernen und in 3-4 cm lange Stücke brechen. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Das Hackfleisch mit dem Ei und dem Paniermehl verkneten. Die Teigmasse mit Salz und Pfeffer abschmecken.Aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen formen.
  3. In einem Topf 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. 2 TL Salz hinzufügen. Die Hackbällchen für 5 Minuten im kochenden Wasser garen und dann entfernen und beiseite stellen.
  4. Die Brühe wieder zum Sieden bringen und das Gemüse darin auf kleiner Flamme für 10 Minuten garen. Das Gemüse aus der Brühe nehmen und beiseite stellen.
  5. In einem zweiten Topf 2 Esslöffel Butter schmelzen. In der heißen Butter das Mehl anschwitzen. Unterständigem Rühren mit dem Schneebesen nach und nach 2-3 Suppelkellen von der heißen Brühe und die Milch hinzufügen, so dass eine glatte Mehlschwitze entsteht.
  6. Die Mehlschwitze in den großen Topf mit der Brühe geben und alles einmal aufkochen lassen. Nun die Hackbällchen und das Gemüse wieder hinzufügen und alles mit Salz und Pfeffer und dem Bohnenkraut abschmecken.
  7. Zum Schluss die gehackte Petersilie unterheben und heiss servieren.