Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Pumpkin Black Bean Chili - Chili mit Schwarzen Bohnen und Kürbis

Beschreibung

Dies ist eine Variante des bekannten Chili con Carne. Verwendet werden hier schwarze Bohnenkerne. Der Kürbis gibt eine leichte Süße und Sämigkeit.

Zutaten

200 Gramm
Schwarze Bohnen (getrocknet)
500 Gramm
Rinderhackfleisch
1 Esslöffel
Öl
3  
Zwiebeln
3  
Knoblauchzehen
2  
Chilischoten (getrocknet)
800 Gramm
Kürbis (hier: Hokkaido)
1  
Rote Paprikaschote
1 Liter
Wasser
1 Teelöffel
Kreuzkümmel
3 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
400 Gramm
Tomaten (aus der Dose)
1 Esslöffel
brauner Zucker
1 Teelöffel
Rauchsalz
1 Prise
Zimt (gemahlen)
1  
Limette
   
Saure Sahne (optional)

Anleitung

  1. Die Bohnenkerne für ein paar Stunden in Wasser quellen lassen. Das Einweichwasser abgießen und die Bohnen in frischem Wasser für 50-90 Minuten kochen, bis sie weich sind. Die genaue Kochzeit variiert, man muss ab und zu eine Bohne probieren. Die Bohnen dann abgießen und beiseite stellen.
  2. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischoten vorsichtig in kleine Stücke hacken. Dabei aufpassen, dass nichts in die Augen gerät.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Rinderhackfleisch darin krümelig anbraten, bis es leicht gebräunt ist. Dann die Zwiebeln, die Chilischoten und den Knoblauch zugeben und mitbraten bis die Zwiebeln glasig geworden sind.
  4. Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Kürbis aufschneiden und die Kerne entfernen. Den Kürbis schälen (beim Hokkaido kann man die Schale auch dran lassen, bei anderen Sorten ist sie zu hart) und in Würfel schneiden. Die Tomaten hacken.
  5. Die gekochten schwarzen Bohnen mit der Hackfleischmischung, der Paprika und dem Kürbis und den Tomaten (mit Saft) in einen Topf geben. Alles mit Wasser aufgießen, bis die Zutaten gut bedeckt sind, und mit Kreuzkümel, Rauchsalz, Pfeffer, braunem Zucker und einer Messerspitze Zimt würzen.
  6. Das Chili nun für mindestens 60 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit es nicht ansetzt.
  7. Zuletzt die Limette auspressen und alles nochmal mit dem Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Bemerkungen

Dazu passt gut Tortilla oder Fladenbrot. Wer möchte, kann das Pumpkin Black Bean Chili mit einem Klecks saurer Sahne (oder auch Schmand, Creme fraiche etc.) servieren.

Die Schärfe kann man über Menge und Art der verwendeten Chili justieren. Ich habe hier getrocknete Bhut Jolokia benutzt, es war also schön scharf.

Die Grundidee zu dem Rezept stammt von Sweet Pea's Kitchen.

Kommentare