Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Yu Xiang Qie Hua - Chinesische pikante Auberginen

Beschreibung

Auberginen nach chinesischer Art im Wok zubereitet. Leicht abgewandelt nach einem Rezept aus dem Buch "Die echte chinesische Küche" von Liu Zihua und Uli Franz.

Zutaten

2  
Auberginen (mittelgroß)
2  
Frühlingszwiebeln (alternativ: Lauch)
20 Gramm
Ingwer (frisch)
4  
Knoblauchzehen
1 Esslöffel
Chili-Bohnen-Paste (Toban Djan)
1 Teelöffel
brauner Zucker
1 Esslöffel
Reisessig (dunkel)
1 Teelöffel
Sojasauce (dunkel)
1 Esslöffel
Reiswein (Shaoxing)
1  
Chilischote
   
Salz
2 Teelöffel
Speisestärke
4 Esslöffel
Öl
2 Teelöffel
Sesamsamen
3 Esslöffel
Wasser

Anleitung

  1. Die Auberginen waschen und in 1cm lange Würfel schneiden. (Im Originalrezept wurden sie vorher geschält, das habe ich nicht getan, denn mich stört die Schale nicht.)
  2. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und ebenfalls fein hacken. Die Chilischote in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
  3. Die Speisestärke mit etwas Wasser, dem Zucker, dem Reiswein und Reisessig glattrühren.
  4. Das Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Die Auberginenwürfel portionsweise darin goldbraun braten und dann auf Küchenpapier entfetten.
  5. Im restlichen Öl im Wok den Ingwer, Knoblauch, die Chili (ein paar Scheiben für die Deko beisite legen), die Hälfte der Frühlingszwiebeln (bzw. des Lauchs) und die Chili-Bohnen-Paste kurz unter Rühren anbraten, damit sich die Aromen entfallten können und in das Öl übergehen.
  6. Die Sauce aus Reiswein, Essig und Stärke dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Die Auberginen zurück in den Wok geben, mit der Sauce vermischen und braten, bis die Auberginen wieder warm sind. Eventuell etwas mehr Wasser zugeben, wenn man die Sauce flüssiger mag. Alles mit Salz abschmecken.
  7. In einer separaten Pfanne die Sesamsamen trocken (ohne Zugabe von Öl) anrösten. Die pikanten Auberginen mit den restlichen Frühlingszwiebeln, Chilischoten und dem gerösteten Sesam bestreuen und servieren.

Bemerkungen

Dazu passt Reis.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Quelle"Die echte chinesische Küche", Liu Zihua / Uli Franz
Zubereitung
15 Minuten
Kochdauer
15 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten