Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Scharfes Linsengemüse mit Paprika und Zwiebeln

Beschreibung

Dieses Gericht kann man sowohl als vegetarisches Hauptgericht als auch als Beilage zu gebratenem Fleisch oder Fisch reichen.

Zutaten

200 Gramm
Linsen (getrocknet)
2
Zwiebeln
1
Paprikaschote
300 Milliliter
Gemüsebrühe
3
Knoblauchzehen
1⁄2 Teelöffel
Kreuzkümmel
50 Milliliter
Essig
1 Esslöffel
Zucker
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
 
Schwarzer Pfeffer
 
Salz
2 Esslöffel
Öl

Anleitung

  1. Die Linsen über Nacht einweichen und quellen lassen. Das verkürzt die Garzeit
  2. Die gequollenen Linsen in reichlich Wasser (ohne Salz und Gewürze) kochen lassen,bis sie gar sind. Das dauert ca. 30 Minuten. Je nach Sorte kann es mehr mehr oder weniger Kochzeit sein. Ab und zu probieren, ob sie schon weich sind.
  3. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  4. Die Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
  5. Den Knoblauch schälen und in Schieben schneiden.
  6. Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  7. Die Zwiebeln im Öl glasig anschwitzen, mit dem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Vorsicht, nicht zu dunkel werden lassen, dann wird es bitter.
  8. Nun die Linsen, den Knoblauch, die Paprikastreifen, den Kreuzkümmel, Pul biber, Essig und die Hühnerbrühe hinzufügen.
  9. Alles auf kleiner Flamme für 10 Minuten köcheln lassen.
  10. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Isst man es als Hauptgericht, passt gut türkisches Fladenbrot oder Reis dazu.