Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Schweinenacken mit Balsamico-Brombeeren, Champignons und Bandnudeln

Beschreibung

Gebratene Schweinenackensteaks mit geschmorten Zwiebeln, Balsamico-Brombeeren, in Butter gebratenen Champignons und Bandnudeln.

Zutaten

4  
Schweinenackensteaks
250 Gramm
Bandnudeln
500 Gramm
Champignons
1⁄2 Bund
Petersilie
4  
Zwiebeln
250 Gramm
Brombeeren (frisch oder gefroren)
100 Milliliter
Balsamicoessig
2 Esslöffel
Puderzucker
1 Esslöffel
Butter
1 Esslöffel
Öl
   
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
   
Salz

Anleitung

  1. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  2. Die Zwiebeln schälen. 3 Zwiebeln in Ringe, eine in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Petersilie waschen und rob hacken.
  4. Den Puderzucker mit den Zwiebelwürfeln in einem Topf erhitzen, bis es leicht karamellisiert. Gut aufpassen, dass geht plötzlich ganz schnell. Es soll nur leicht braun werden, nicht schwarz, dann wird es bitter.
  5. Die karamellisierten Zwiebelwürfel mit dem Balsamico ablöschen, ihn etwas reduzieren, und dann die Brombeeren hinzufügen. Alles noch einmal aufkochen lassen, mit Pfeffer abschmecken und dann auf kleinster Flamme warm halten.
  6. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Nackensteaks darin von jeder Seite für 3 Minuten knusprig braten. Die fertig gebratenen Nackenteaks salzen und pfeffern und danach warm stellen.
  7. Im restlichen Öl die Zwiebelringe anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Zwiebeln danach warm stellen.
  8. Die Champgnons in die Pfanne geben, die Butter hinzufügen und kurz für 2-3 Minuten anbraten. Zum Ende die gehackte Petersilie unterheben und salzen und pfeffern.
  9. Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen.
  10. Zum Servieren auf jeden Teller ein Nackensteaks geben, Zwiebeln darauf verteilen, Bandnudeln hinzufügen und Champignons daraus verteilen und mit einem Klecks von den Balsamico-Brombeeren versehen.

Kommentare