Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Spätzlepfanne mit Spinat, Gorgonzola und Schinken

Beschreibung

Das Gericht nimmt Anleihen bei den deutschen Käsespätzle und den italienischen Pastagerichten.

Zutaten

500 Gramm
Spätzle (gekocht)
350 Gramm
Blattspinat (tiefgekühlt)
100 Gramm
Kochschinken
50 Gramm
Gorgonzola
1
Zwiebel
2 Esslöffel
Öl
 
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
 
Salz

Anleitung

  1. Den Blattspinat grob hacken. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Gorgonzola würfeln. Den Kochschinken in Streifen schneiden.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig schwitzen.
  3. Die gekochten Spätzle und die Schinkenstreifen hinzufügen und auf mittlerer Hitze anbraten.
  4. Den Blattspinat hinzufügen und erhitzen. Den gewürfelten Gorgonzola unterheben und leicht schmelzen lassen.
  5. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiss servieren.

Bemerkungen

Wenn man die Schinkenstreifen weglässt, ist das Gericht auch für Vegetarier geeignet.