Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Spaghetti mit Tomaten und Meeresfrüchten

Beschreibung

Spaghetti mit einer scharfen Sauce aus frischen Tomaten, Chili, Frühlingszwiebeln und verschiedenen Meeresfrüchten wie Miesmuscheln, Shrimps und Tintenfisch.

Zutaten

350 Gramm
Meeresfrüchte (gemischt, TK)
1 Bund
Frühlingszwiebeln
4  
Tomaten
4  
Knoblauchzehen
1  
Chilischote
4 Esslöffel
Olivenöl
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
2 Teelöffel
Ras el-Hanout (marrok. Gewürzmischung)
1 Prise
Zucker
   
Salz
350 Gramm
Spaghetti (trocken gewogen)

Anleitung

  1. Die Meeresfrüchte auftauen lassen.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Dann in Ringe schneiden.
  3. Die Tomaten würfeln. (Wer sich an den Häutchen in der Sauce stört, kann sie vorher noch mit kochendem Wasser überbrühen und die Schale abziehen.)
  4. Die Chilischote in feine Ringe schneiden. Wer es nicht so scharf mag, entkernt die Schote vorher.
  5. Den Knoblauch pellen und ein dünne Scheiben schneiden.
  6. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch und die Chili darin für 1-2 Minuten anschwitzen.
  7. Nun die Tomatenwürfel hinzufügen und für etwa 5 Minuten köcheln lassen. Alles mit Ras el-Hanout, schwarzem Pfeffer, 1 Prise Zucker und Salz (nach eigenem Belieben) abschmecken.
  8. Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser für 7-8 Minuten al dente kochen.
  9. Unterdessen die aufgetauten Meeresfrüchte in die Tomatensauce geben und für weitere 5 Minuten gar ziehen lassen.
  10. Die Spaghetti mit der noch heissen Sauce sofort servieren.

Bemerkungen

Als Vorspeise reicht die angegebene Menge für 3 Personen.

Kommentare