Folge der Kochecke auf:  Facebook    Twitter    Pinterest

Haferflocken-Joghurt-Waffeln

Beschreibung

Leicht knusprige und kernige, aber lockere Waffeln aus einem Waffelteig, der mit Haferflocken und Joghurt hergestellt wird.

Zutaten

150 Gramm
Butter
100 Gramm
Zucker
3
Eier
1 Teelöffel
Salz
100 Gramm
Haferflocken (zart)
100 Gramm
Weizenmehl
1⁄2 Packung
Backpulver
300 Gramm
Joghurt
 
Öl (zum Einölen)
 
Puderzucker

Anleitung

  1. Die Butter mit dem Zucker, dem Salz und den Eiern mit dem Handrührgerät schäumig rühren.
  2. Die Haferflocken, das Mehl und das Backpulver unterrühren.
  3. Den Joghurt einrühren.
  4. Den Teig für 30 Minuten quellen lassen. Sollte der Teig zu fest werden, kann man ihn mit etwas mehr Joghurt oder Milch flüssiger machen.
  5. Je 2,5 bis 3 Esslöffel des Teiges pro Waffel auf das eingeölte, vorgeheizte Waffeleisen geben. Den Teig dabei gut auf dem Waffeleisen verteilen. Die Waffeln bei mittlerer Hitze jeweils für etwa 3-4 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

Die Waffeln mit Puderzucker bestäuben und noch heiss servieren. Dazu kann man zum Beispiel geschlagene Sahne, Obst oder Obstkompott servieren.