Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Birnentarte

Kategorien: 

Beschreibung

Eine Birnentarte ist ein schönes Gebäck. Die natürliche Süße und Saftigkeit der Birnen kommt voll zur Geltung und bildet einen Kontrast zum knusprigen Teig.

Zutaten

250 Gramm
Mehl
125 Gramm
Butter
60 Gramm
Zucker
50 Milliliter
Wasser
1 Teelöffel
Salz
700 Gramm
Birnen
50 Gramm
brauner Zucker
20 Gramm
gehobelte Mandeln
2
Eier
50 Milliliter
Milch
1 Teelöffel
Zimt (gemahlen)

Anleitung

  1. Aus Dem Mehl, der kalten Butter, dem Zucker und dem Salz mit etwas kaltem Wasser einen glatten Mürbeteig kneten.
  2. Den Teig für mindestens eine Stunde kalt stellen.
  3. Den Teig auf einer behehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gebutterte Tarteform (oder Springform) damit auslegen, so dass eine cs 3cm hoher Rand stehen bleibt.
  4. Getrocknete Erbsen auf dem Teig verteilen und ihn im auf 180°C vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten blind backen.
  5. Nun die Birnen waschen, den Stiel und das Kerngehäuse entfernen und in dünne Saplten schneiden.
  6. Die Erbsen von der vorgebackenen Tarte nehmen.
  7. Die Birnenspalten spiralförmig auch den Teigboden geben und mit Zimt bestäuben.
  8. Die Eier mit der Milch verquirlen und über der Tart verteilen.
  9. Die Tarte mit dem braunen Zucker und den gehobelten Mandeln bestreuen.
  10. Die Tarte nun für 30 Minuten bei 180°C im Ofen backen.

Zusammenfassung

Menge
Kuchen (29 cm)
Zubereitung
20 Minuten
Kochdauer
45 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde, 5 Minuten