Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Quarkwaffeln

Beschreibung

Im Waffeleisen gebackene Waffeln aus einem Teig, der mit Quark hergestellt wird. Das Resultat sind luftig-lockere Waffeln.

Zutaten

200 Gramm
Butter
150 Gramm
Zucker
2 Esslöffel
Vanillezucker
1 Prise
Salz
5  
Eier
500 Gramm
Magerquark
450 Gramm
Mehl
1 Packung
Backpulver
100 Milliliter
Wasser (kohlensäurehaltig)
   
Puderzucker

Anleitung

  1. Die Butter mit dem Zucker, dem Salz und dem Vanillezucker schaumig rühren.
  2. Den Magerquark und die Eier hinzugeben und glatt verrühren.
  3. Das Mehl und das Backpulver nach und nach in die Masse sieben und verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Dabei soviel kohlansäurehaltiges Wasser hinzufügen, dass der Teig eine zähflüssige Konsistenz hat. Die Gasbläschen aus dem Wasser lockern den Teig zusätzlich auf.
  4. Das Waffeleisen mit etwas Öl einfetten. Je 2 gehäufte Esslöffel des Waffelteiges auf das Eisen geben und für 3-4 Minuten backen, bis die Waffel leicht gebräunt ist.
  5. Die fertig gebackenen Waffern mit etwas Puderzucker bestäuben.

Die Waffeln können nun mit Obst oder Kompott und geschlagener Sahne serviert werden. Hier habe ich leicht gezuckerte Erdbeeren genommen.

Kommentare