Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Vanille-Schnecken-Kuchen vom Blech

Kategorien: 

Beschreibung

Blech-Kuchen aus Hefeteig gefüllt mit Vanillepuddingcreme.

Zutaten

500 Gramm
Weizenmehl
100 Gramm
Butter (zerlassen, aber nicht mehr heiss)
50 Gramm
Zucker
1 Packung
Vanillezucker
1 Packung
Trockenhefe
1 1⁄2 Teelöffel
Salz
2
Eier
125 Milliliter
Milch (lauwarm, für den Teig)
750 Milliliter
Milch (für die Creme)
2 Packungen
Vanillepuddingpulver
80 Gramm
Zucker (für die Creme)
3 Esslöffel
Aprikosenmarmelade
2 Esslöffel
Wasser (zum Aprikotieren)
100 Gramm
Puderzucker
1 Esslöffel
Wasser (für den Guß)

Anleitung

  1. Für die Füllung 650 ml Milch zum Kochen bringen. 2 Packungen Vanillepuddingpulver, 80 g Zucker und die restlichen 100ml Mich glatt verrühren und unter Rühren zu der kochenden Milch geben. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen kurz aufwallen lassen. Alles abkühlen lassen und dabei immer mal wieder gut druchrühren.
  2. Das Mehl in eine Rührschüssel sieben. Die Trockenhefe sorgfältig mit dem Mehl vermischen.
  3. 50 g Zucker, den Vanillezucker, 125 ml lauwarme Milch, 2 Eier, Salz und die zerlassenen Butter hinzufügen. Alles mit den Knethaben eines Handrührgeräts zu einem Teig verkneten - zuerst langsam , dann schnell. Insgesamt etwa 5 Minuten kneten.
  4. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößer hat. Das dauert etwa 30-40 Minuten.
  5. Den gegenagenen Teig kurz auf der mit Mehl bestäubten Abrbeitsfläche durchkneten und dann zu einem Rechteck (etwa 60 x 40 cm) ausrollen.
  6. Den Teig nun mit dem abgekühlten Pudding bestreichen und von der längeren Seite her aufrollen. Die Teigrolle mit einem scharfen Messer in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben dachzigelartig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Alles nocheinmal ein paar Minuten gehen lassen, bis sich der Teig wieder sichtbar vergrößert hat.
  7. Den Backofen auf 180°C (bei Umluft, sonst 200°C) vorheizen
  8. Das Blech einschieben und den Kuchen für etwa 20 Minuten backen, bis er leicht gebräunt ist.
  9. Die Aprikosenmarmelade mit 2 EL Wasser verrühren und durch ein Sieb streichen. Den noch heissen Kuchen direkt nach dem Backen damit bestreichen. (Aprikotieren)
  10. Aus dem Puderzucker und etwas Wasser einen glatten Guss rühren. Den Guss über den Kuchen sprenkeln.

Zusammenfassung

Menge
Blech
Zubereitung
1 Stunde, 30 Minuten
Kochdauer
30 Minuten
Gesamtzeit
2 Stunden