Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Auberginen-Tomaten-Auflauf mit Dill-Joghurt-Haube

Beschreibung

Gegrillte Auberginenscheiben werden mit frischen Tomaten in eine Auflaufform eingeschichtet und mit einer Joghurt-Dill-Sauce bedeckt überbacken.

Zutaten

500 Gramm
Auberginen
500 Gramm
Tomaten
100 Gramm
Sahnejoghurt (10%)
1⁄2 Bund
Dill
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
1  
Knoblauchzehe
1 Prise
Zucker
1  
Zitrone (den Saft davon)
1⁄2 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer
   
Salz

Anleitung

  1. Die Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Öl bepinseln, salzen und unter der Grillschlange im Ofen oder noch besser auf einem Holzkohlegrill von beiden Seiten grillen, bis sie leicht gebräunt sind.
  2. Die Tomaten in Scheiben schneiden.
  3. Den Dill waschen, gut abtrocknen und fein wiegen. Den Dill mit dem Sahnejoghurt vermischen. Den Knoblauch in den Joghurt pressen. Den Dill-Joghurt nun mit Salz, Zitronensaft und etwas Zucker abschmecken.
  4. Auberginen- und Tomatenscheiben dachziegelartig in eine Ofenform schichten. Dabei mit Pfeffer und Pul biber würzen. Die Dill-Joghurt-Sauce gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Den Ofen auf 170°C vorheizen und den Auflauf darin für 20 Minuten backen, bis die Joghurthaube leicht Farbe genommen hat.

Bemerkungen

Der Auflauf kann in heiß oder kalt serviert werden. Es kann eine Vorspeise oder ein vegetarisches Hauptgericht sein.
Dazu passt gut Baguette oder Fladenbrot.

Kommentare