Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Aubergine-Kartoffel-Auflauf mit Mozzarella

Beschreibung

Aubergine wird mit Kartoffeln, Tomaten und Mozzarella in eine Auflaufform geschichtet und überbacken.

Zutaten

1  
Aubergine
300 Gramm
Kartoffeln (gekocht)
80 Gramm
Datteltomaten
1 Teelöffel
Thymian
1  
Knoblauchzehe
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
1⁄2 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Teelöffel
Salz
2 Esslöffel
Weizenmehl
200 Milliliter
Milch
200 Gramm
Mozzarella

Anleitung

  1. Die Aubergine waschen und in Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben auf einem Backleck im Ofen oder auf dem Grill für ca.15 Minuten weich garen.
  2. Die Kartoffeln gegebenenfalls pellen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Dattentomaten in Scheiben schneiden.
  4. Den Knoblauch schälen und durchpressen.
  5. Das Salz mit dem Pul biber, dem Pfeffer, dem Knoblauch und dem Thymian vermischen.
  6. Kartoffeln, Tomaten und Auberginen schichtweise abwechselnd in eine Auflaufform geben und zwischendurch immer wieder mit der Gewürzmischung bestreuen. Die oberste Schicht sollte aus Auberginenscheiben bestehen.
  7. Das Mehl mit der Milch glatt verrühren und über den Auflauf geben.
  8. Den Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und auf den Auflauf geben.
  9. Den Ofen auf 160°C vorheizen und den Auflauf darin für 40 Minuten backen, bis er gut durchgekocht und oben goldbraun geworden ist.

Kommentare