Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Indischer Spinat mit Hühnerbrust

Beschreibung

Würzig-scharfer Blattspinat mit gebratenen Hühnerbruststücken auf indische Art.

Zutaten

750 Gramm
Blattspinat (TK oder frisch)
350 Gramm
Hühnerbrust
1  
Zwiebel
20 Gramm
Ingwer (frisch)
1  
Rote Chilischote
2 Teelöffel
Kurkuma (Gelbwurz)
1 Teelöffel
Kreuzkümmel
3  
Knoblauchzehen
1 Teelöffel
Koriander (gemahlen)
1⁄3 Teelöffel
Zimt (gemahlen)
2 Esslöffel
Ghee (alternativ: Butterschmalz)
   
Salz
100 Gramm
Joghurt

Anleitung

  1. Die Hühnerbrust in gabelgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Dien Stiel der Chilischote entfernen und die Schote fein hacken.
  2. Das Ghee / Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Hühnerbrust darin kurz anbraten, dann aus dem Fett nehmen und beiseite stellen.
  3. Die Zwiebelwürfel, den Ingwer, den Knoblauch, die Chilischote und die Gewürze in die Pfanne geben und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Hühnerbruststücke wieder dazu geben und mitgaren.
  4. Den Blattspinat grob hacken und in die Pfanne geben. (TK-Ware vorher auftauen lassen.)
  5. Alles auf kleiner Flamme für ca. 10 Minuten ziehen lassen. Das Essen nun noch mit Salz abschmecken.

Das Gericht heiss mit Basmati-Reis und etwas durchgerührtem Joghurt servieren.

Bemerkungen

Da Chilischoten unterschiedlich scharf sind, sollte man sich langsam von unten heran tasten, bis die gewünschte Schärfe erreicht ist. Wem eine nicht ausreicht, kann natürlich mehr nehmen.

Kommentare