Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Hühnerragout mit grünem Gemüse

Beschreibung

Hühnerfleisch in Bechamelsauce mit Broccoli, Erbsen und grünen Bohnen.

Zutaten

400 Gramm
Hühnerfleisch (gekocht oder gebraten)
500 Milliliter
Hühnerbrühe
2 Esslöffel
Butter
3 Esslöffel
Mehl
100 Milliliter
Milch
400 Gramm
Broccoli
200 Gramm
Grüne Bohnen
100 Gramm
Erbsen
1 Prise
Muskat
   
Weißer Pfeffer
   
Salz
   
Paprikaflocken

Anleitung

  1. Das Hühnerfleisch zerteilen oder in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Broccoli abspülen und in Röschen zerteilen. Die grünen Bohnen putzen und in ca. 3 cm lange Stücke brechen.
  3. Die Hühnerbrühe zum Kochen bringen und den Brokkoli und die grünen Bohnen darin portionsweise garen und wieder aus der Brühe nehmen. Die Garzeit hängt von der Größe der Stücke und dem gewünschten Biss ab. Einfach Zwischendurch ein Stück Gemüse probieren.
  4. In einem zweiten Topf 2 Esslöffel Butter schmelzen. In der heißen Butter das Mehl anschwitzen. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen nach und nach 2-3 Suppelkellen von der heißen Brühe und die Milch hinzufügen, so dass eine glatte Mehlschwitze entsteht.
  5. Die Mehlschwitze in den großen Topf mit der Brühe geben und alles einmal aufkochen lassen.
  6. Nun das Hühnerfleisch und das Gemüse hinzufügen, alles mit Salz und weißem Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und für etwa 3 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen, damit die Erbsen gar ziehen können.

Das Ragout mit Paprikaflocken bestreuen und mit Reis oder Salzkartoffeln servieren.

Bemerkungen

Das Hühnerfleisch und die -brühe kann man entweder vorher selbst herstellen, indem man ein Suppenhuhn auskocht. Es können aber auch Reste von zum Beispiel einem Brathähnchen oder gebratene Hühnerbrust genommen werden. In diesem Fall muss man natürlich die Hühnerbrühe aus anderer Quelle nehmen.

Kommentare