Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Hot Sauce mit Chili, Apfel, Knoblauch und Honig

Kategorien: 

Beschreibung

Eine sehr scharfe Chilisauce aus Habanero, Bhut Jolokia und Thai-Chilis mit Apfel, Knoblauch, Essig und Honig eingekocht.

Zutaten

50 Gramm
Chilischoten (hier: Orange Habanero, Bhut Jolokia und Thai)
1  
Äpfel
3  
Knoblauchzehen
100 Gramm
Zucker
200 Milliliter
Essig
2 Esslöffel
Honig
200 Milliliter
Wasser

Anleitung

ACHTUNG: Bei der gesamten Zubereitung darauf achten, dass man keine Chilis ins Auge bekommt und sich auch nicht mit den Händen durch's Gesicht wischt! Am besten trägt man Einweghandschuhe. Beim Kochen und Pürieren darauf achten, dass es spritzen könnte!

  1. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden.
  2. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Den Stiel der Chilischoten entfernen und die Chilis in kleine Stücke schneiden.
  4. Apfel, Knoblauch und Chili in einem Topf mit dem Zucker vermengen.
  5. Den Essig mit in den Topf geben, alles einmal zum Kochen bringen und dann für 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis alles weich gekocht ist.
  6. Den Honig unterrühren und alles mit dem Mixstab pürieren. Noch etwas Wasser zufügen, falls die Sauce zu dickflüssig ist. Die fertige Sauce sollte tropfbar sein.
  7. Die Sauce noch einmal aufkochen und dann in kleine vorher gut gesäuberte Schraubgläser abfüllen. Die Deckel sofort zuschrauben und die Gläser für 5 Minuten auf dem Kopf stellen.
  8. Die Gläser abkühlen lassen. Die Deckel sollten sich dabei einwölben. Hat das geklappt, sind die verschlossenen Gläser monatelang haltbar.
  9. Den Mixstab und sämtliche Gegenstände, die mit der Sauce und den Chilis in Berührung gekommen sind, gründlich säubern! Die Hände gründlich waschen!

Bemerkungen

Die Sauce sollte in kleinsten Mengen dosiert werden, damit man ein Gefühl für die Schärfe bekommt. Am besten zuerst nur tropfenweise verwenden. Man kann damit andere Sauce würzen.

Kommentare