Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Quitten-Marmelade

Kategorien: 

Beschreibung

Ein Rezept zum Kochen von Marmelade aus Quitten ohne Gelierzucker oder zusätzliches Pektin.

Zutaten

1 Kilogramm
Quitten
1
Zitrone
600
Zucker (ungefähr; siehe Anleitung)

Anleitung

  1. Manche Quitten haben einen Flaum. In diesem Fall die Quitten vor Verwendung mit einem groben Tuch abreiben, um den Flaum zu entfernen und gründlich abspülen.
  2. Die Quitten dann schälen und das Kerngehäuse heraus schneiden.
  3. Schalen und Kerngehäuse in einem Topf mit gerade soviel Wasser begießen, dass sie knapp bedeckt sind. Die Schalen und Quitten dann auf kleiner Flamme zugedeckt für etwa eine Stunde auskochen. Alles dann durch ein feines Sieb abgießen, um den Sud zu erhalten, der viel natürliches Pektin enthält.
  4. Das Fruchtfleisch klein würfeln oder raspeln. Die Zitrone auspressen und den Saft dazu geben. Den Sud aus Schalen und Kerngehäusen dazugeben und alles zusammen abwiegen.
  5. Nun die Hälfte des gemeinsamen Gewichts in Form von Zucker dazugeben. (Beispiel: Wiegen Fruchtfleisch und Sud zusammen 1000g, gibt man 500g Zucker dazu.)
  6. Die Quitten nun auf kleiner Flamme für etwa 45 Minuten köcheln lassen, bis die Quitten weich sind und sich die Farbe der Marmelade zu einem hellen rotbraun verändert hat. Gelegentlich umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.
  7. Die noch heiße Marmelade nun in vorher heiß abgespülte Schraubgläser füllen und sofort fest verschließen.

Bemerkungen

Die Menge ergibt etwa 4 Gläser Marmelade.