Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Brombeer-Konfitüre / Brombeer-Marmelade

Kategorien: 

Beschreibung

Wer Brombeeren im Garten hat und / oder welche sammelt, kann daraus eine leckere Konfitüre kochen. Es geht allerdings genausogut mit tiefgekühlten Brombeeren. So kann man nach und nach die reifen Beeren ernten, einfrieren und dann, wenn man genug beisammen hat, die Konfitüre kochen. Umgangssprachlich sagt man auch Marmelade zu Konfitüren. Hochoffiziell dürfen Marmalden allerdings nur aus Zitrusfrüchten hergestellt werden. Bei anderen Früchten heisst es Konfitüre. Wie man sie auch immer nennen mag, sie ist auf jeden Fall lecker.

Ich hatte mich in die Brombeergetrüppe an den Weidenrändern der Umgebung gestürzt und wilde Brombeeren gesammelt. Ich bin mit weniger Kratzer als erwartet davon gekommen, aber ein paar sind es dann doch an Armen und Beinen gewesen. Das gehört dazu.

Bei Brombeeren streiche ich die Fruchtmasse durch ein Sieb, weil sie doch sehr viele und sehr große Kerne enthalten.

Zutaten

3 Kilogramm
Brombeeren
1 Kilogramm
Gelierzucker (2:1)

Anleitung

  1. Die Brombeeren für 1 Stunde in kaltes Wasser geben. Etwaige Bewohner verlassen dann die Beeren und können entfernt werden.
  2. Die Beeren abtrofen lassen und mit den Gelierzucker vermischen.
  3. In einem Topf die Beeren auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen und 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. Die weichgekochten Beeren nun mit einem Mixstab zerkleinern und dann durch ein Sieb passieren, um Kerne und andere harte Bestandteile der Beeren zu entfernen.
  5. Den Siebinhalt entsorgen und die erhaltene Flüssigkeit noch einmal aufkochen lassen.
  6. Die heiße Konfitüre bis kurz unter den Rand in saubere Schraubgläser füllen. (Wer möchte, kann sie im Backofen sterilisieren, bei Konfitüre verzichte ich aber in der Regel darauf.) Den Rand säubern, falls Konfitüre drauf gekleckert ist.
  7. Die Gläser sofort fest und sorgfältig verschließen und auf den Kopf stellen. Dadurch wird auch der Deckel obder der obere Rand des Glases richtig erhitzt.
  8. Nach 10 Minuten die Gläser wieder umdrehen.
  9. Die Konfitüre nun auskühlen und gelieren lassen.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Gläser
Zubereitung
15 Minuten
Kochdauer
25 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten