Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Yellow Habanero Hot Sauce - Scharfe Gelbe Habanero-Würzsauce

Kategorien: 

Beschreibung

Eine sehr scharfe, fruchtige Würzsauce aus Habanero-Chilis, Knoblauch, Birne und gelben Pflaumen.

Zutaten

150 Gramm
Habanero (orangefarben)
3  
Knoblauchzehen
1  
Birne (vollreif)
100 Gramm
Gelbe Pflaumen
4 Esslöffel
brauner Zucker
1  
Limette
50 Milliliter
Essig
1 Teelöffel
Salz
1⁄2 Teelöffel
Kurkuma
50 Milliliter
Wasser

Anleitung

  1. Kleine Schraubgläser mit Twist-Off-Deckel in kochendem Wasser für 10 Minuten sterilisieren.
  2. Die Birne waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Die Pflaumen waschen, den Stein entfernen und ebenfalls in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Limette auspressen.
  3. Birne, Knoblauch und Pflaumen mit dem braunen Zucker, dem Salz, dem Kurkuma, dem Essig und dem Limettensaft in einem Topf auf kleiner Flamme für ca. 15 Minuten weich kochen lassen. Dabei immer mal wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  4. Die Habanero abspülen und den Stiel entfernen und in grobe Stücke schneiden.
    Vorsicht: Beim Verarbeiten von scharfen Chilis mit Handschuhen arbeiten oder zumindest vermeiden, dass man mit den Schnittflächen viel in Berührung kommt und versehendtlich durch das Gesicht oder die Augen wischt! Das gilt für ebenfalls für die weiteren Schritte.
  5. Die Habanero-Stücke zu dem Fruchtmus in den Topf geben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Alles mit einem Stabmixer oder in einer Küchenmaschine zu einer sämigen Flüssigkeit verarbeiten. Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Es sollte schon eine Sauce und gerade kein Püree mehr sein.
  7. Die Sauce noch einmal aufkochen lassen und sofort heiß in die vorbereiteten Gläser abfüllen. Die Gläser fest verschließen und abkühlen lassen.

Die Sauce kann nun zum Würzen benutzt werden. Vorsicht! Nur tropfenweise verwenden!

Bemerkungen

Da es sich hier um eine sehr scharfe Hot Sauce handelt, sollte man sie ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren!

Kommentare