Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Sauer-scharfe Kürbissuppe mit Hackbällchen

Beschreibung

Eine Suppe aus püriertem Kürbis, abgeschmeckt mit Zitronensaft und Hot Sauce mit einer Einlage aus Hackbällchen und Feta.

Zutaten

700 Gramm
Kürbis
300 Gramm
Schweinehackfleisch
1
Zitrone
1 Esslöffel
Granatapfelsirup (sauer)
500 Milliliter
Hühnerbrühe
 
Salz
 
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Esslöffel
Öl
100 Gramm
Feta
 
Schwarzkümmel
1⁄2 Bund
Zitronenmelisse

Anleitung

  1. Den Kürbis schälen, entkernen, und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Kürbisstücke in etwas Öl anschwitzen, dann mit der Hühnerbrühe ablöschen und auf mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten weich köcheln lassen.
  3. Unterdessen das Schweinehackfleisch mit 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer verkneten und kleine Bällchen daraus formen.
  4. Den Kürbis fertig gegarten Kürbis mit dem Mixstab pürieren. Die Suppe dann mit Wasser zur gewünschten Konstistenz verdünnen.
  5. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Hot Sauce, Granatapfelsirup und Zitronensaft kräftig abschmecken. Die genauen Mengen hängen von der Menge des zugegebenen Wasser ab.
  6. Die Hachbällchen in die Suppe geben. Die Suppe nun auf kleiner Flamme für ca. 15 Minuten köcheln lassen, um die Hackbällchen zu garen.
  7. Die Zitronenmelissenblätter feine Streifen schneiden. Den Feta in kleine Würfel schneiden oder zerkrümeln.
  8. Die Suppe in Teller geben. Den Feta darüber verteilen und die Suppe mit Schwarzkümmelsamen und der Zitronemelisse bestreuen.

Bemerkungen

Die Suppe heiss servieren. Dazu passt gut Baguette oder türkisches Fladenbrot.

Anstelle der Hot Sauce kann man auch Sriracha und etwas Apfelsaft verwenden.