Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Himmel und Erde

Beschreibung

Das Gericht besteht aus gestampften Kartoffeln, Äpfeln, gebratenen Zwiebeln und gebratener Blutwurst. Der Name enstand in Anlehnung an die oben im Baum hängenden Äpfel (Himmel) und die Kartoffeln ("Erdäpfel").

Zutaten

1 1⁄2 Kilogramm
Kartoffeln
4  
Äpfel
4  
Zwiebeln
50 Gramm
Butter
400 Milliliter
Milch
4 Esslöffel
Öl
   
Salz
   
Muskatnuss (gerieben)
600 Gramm
Blutwurst

Anleitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser für ca. 25 Minuten kochen, bis sie weich sind.
  2. Unterdessen die Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden.Die Blutwurst in Scheiben schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Blutwurstscheiben darin von beiden Seiten kurz anbraten. Die Blutwurst danach aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  4. Im restlichen Öl die Zwiebeln anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  5. Die fertig gekochten Kartoffeln abgießen. Die Milch erhitzen. Der heiße Milch und 2/3 der Butter zu den Kartoffeln geben und alles mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. Die Stampfkartoffeln nun mit Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken.
  6. Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und das Kerngehäuse entfernen. In einer zweiten Pfanne die restlliche Butter erhitzen. Die Apfelspalten darin auf mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten und in der Butter schmoren lassen, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  7. Nun alles zusammen servieren.

Bemerkungen

Statt der Apfelspalten kann man auch Apfelmus oder Apfelkompott dazu servieren.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
15 Minuten
Kochdauer
35 Minuten
Gesamtzeit
50 Minuten