Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Kohlrabi-Kartoffelauflauf mit Hackfleisch

Beschreibung

Ein Auflauf aus gekochten Kartoffeln, Kohlrabi und krümelig gebratenem Hack überbacken mit einer Käsesauce.

Zutaten

600 Gramm
Kartoffeln (gekocht)
250 Gramm
Hackfleisch (gemischt)
1
Kohlrabi
4 Esslöffel
Öl
3 Esslöffel
Mehl
100 Milliliter
Milch
200 Gramm
Gouda (gerieben)
1 Teelöffel
Weißer Pfeffer (gemahlen)
1 Prise
Muskatnuss (frisch gerieben)
 
Salz
1 Prise
Cayenne-Pfeffer

Anleitung

  1. Die gekochten Kartoffeln in Scheiben schneiden.
  2. Den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden.
  3. Das gemischte Hack in einer Pfanne krümelig anbraten.
  4. Den Kohlrabi in kochendem leicht gesalzenem Wasser in einem Topf gar kochen. Den gegarten Kohlrabi mit einem Schöpflöffel aus dem Topf heben. Die Kochflüssigkeit aufbewahren.
  5. Kartoffeln, Hackfleisch und Kohlrabi in eine Auflaufform schichten.
  6. 4 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Das Mehl hinzufügen und anschwitzen. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen erst mit der Milch und dann nach und nach mit der Kochflüssigkeit des Kohlrabi ablöschen, bis eine dickflüssige Sauce entstanden ist. Ist die Sauce noch zu fest, etwas mehr Milch zugeben.
  7. Den geriebenen Käse in die Sauce rühren und die Sauce dann mit Salz, weißem Pfeffer, Muskatnuss und Cayenne-Pfeffer abschmecken. Sie sollte kräftig gewürzt sein, da die Kartoffeln später einiges an Würze brauchen.
  8. Den Auflauf mit der Sauce übergießen und im Ofen bei 160°C für 40 Minuten backen. Der Aufauf sollte oben goldbraun sein. Wird er schon frühzeitig sehr dunkel, kann man die Hitze etwas zurück nehmen oder den Auflauf mit Alufolie abdecken.

Bemerkungen

Tipp: Das Blattgrün kann man soweit es noch frisch und nicht welk ist, hacken und einfrieren. Es kann dann als Suppeneinlage oder zum Kochen einer Gemüsebrühe verwendet werden.