Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Schmorkartoffeln mit Speck und Zwiebeln

Beschreibung

Schmorkartoffeln werden in dünnen Scheiben mit Speck- und Zwiebelwürfeln in der Pfanne gebraten. Der Unterschied zu Bratkartoffeln besteht in der Verwendung von rohen Kartoffeln und dem Braten bei geschlossenem Deckel.

Zutaten

1 Kilogramm
Kartoffeln
150 Gramm
geräucherter Bauchspeck
2
Zwiebeln
1 Esslöffel
Butterschmalz
 
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
 
Salz

Anleitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1-2 mm dicke Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Die Zwiebeln schälen und würfeln.
  3. Den Speck würfeln.
  4. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelscheiben darin auf mittlerer Flamme bei geschlossenem Deckel 15 Minuten braten. Die Kartoffeln ab und zu vorsichtig wenden - nicht zu häufig, sonst werden sie nicht braun.
  5. Währendessen in einer zweiten Pfanne den Speck auslassen und die Zwiebeln anschwitzen.
  6. Die Speck- und Zwiebelmischung über die Kartoffeln geben. Alles auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel für weitere 15 Minuten braten. Ab und zu wenden. Nicht zu häufig und vorsichtig, damit die Kartoffeln nicht komplett zerbrechen.
  7. Die Schmorkartoffeln salzen und pfeffern.

Bemerkungen

Zusammen mit Spiegeleiern und sauren Gurken ergeben Schmorkartoffeln ein deftiges Hauptgericht.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
10 Minuten
Kochdauer
30 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten