Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Asiatischer Salat aus Mungobohnensprossen mit Hühnchen und Erdnusssauce

Beschreibung

Dieser Salat mit den knackigen Mungobohnenkeimlingen und gekochtem Hühnerfleisch kann als Vorspeise oder als kleines Haupt- oder Zwischengericht gegessen werden.

Zutaten

500 Gramm
Mungobohnenkeime
2  
Hähnschenschenkel
200 Gramm
Ingwer (frisch)
4 Teelöffel
Salz
4 Esslöffel
Reisessig
1 Esslöffel
Sojasauce (für das Dressing)
1 Teelöffel
brauner Zucker (für das Dressing)
1 Spritzer
Sesamöl (dunkel)
4 Esslöffel
Erdnussbutter
1 Esslöffel
Sojasauce (für die Erdnusssauce)
1 Teelöffel
Fischsauce
1 Teelöffel
brauner Zucker
1  
Rote Chilischote
2 Teelöffel
Sesamsamen
1  
Lauchzwiebel (alternativ: Schnittlauch)

Anleitung

  1. 0,5 l Wasser, 2 TL Salz und dem in Scheiben geschnittenen frischen Ingwer in einem Topf geben und zum Kochen bringen. Die Hähnchenschenkel hineingeben und zugedeckt auf kleiner Flamme für ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Schenkel gar sind.
  2. Die Schenkel dann aus der Brühe nehmen. (Die Brühe kann für eine Suppe oder ein anderes Gericht, das nach Hühnerbrühe verlangt, verwendet werden.) Die Haut abziehen und das Fleisch von den Knochen lösen. Das abgelöste Fleisch kalt stellen.
  3. In einem kleinen Topf die Ernussbutter erwärmen und mit Wasser verrühren, bis eine glatte, flüssige Sauce entstanden ist. Die Sauce dann mit braunem Zucker, Soja- und Fischsauce abschmecken.
  4. In einem großen Topf 1 l Wasser mit 2 TL Salz zum Kochen bringen. Die Mungobohnenkeime abspülen und dann für 20 Sekunden ins kochende Wasser geben. Danach sofort abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. So bleiben sie knackig, nehmen aber das Dressing etwas besser auf. Ausserdem beseitigt man so vielleicht den einen oder anderen unerwünschten Keim.
  5. Aus Sojasauce, Reisessig und braunem Zucker ein Dressing anrühren und über die Bohnensprossen geben. Alles gut durchmischen.
  6. Die Bohnensprossen auf eine Platte geben, das Hühnerfleisch und die Erdnusssauce darauf anrichten. Alles mit etwas in dünne Scheiben geschnittener Chilischote, Lauchzwiebel oder Schnittlauch und Sesamsamen bestreut servieren.

Bemerkungen

Die Nohnensprossen erst kurz vor dem Servieren mit dem Dressing vermischen, sonst werden sie welk.

Statt der Hähnchenschenkel kann man auch Hühnerbrust nehmen. Aber sowohl preislich as auch geschmacklich bevorzuge ich hier das Schenkelfleisch.

Kommentare