Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Hackfleisch-Bratensauce

Beschreibung

Dieses einfache Rezept ist eigentlich mehr eine Idee zur Resteverwertung. Schon immer hat meine Mutter auch kleine Reste von Rouladen, Rinder- und Schweinebratensauce eingefroren, um dann dieses Essen zu machen, wenn genug zusammen gekommen war.

Zutaten

500 Gramm
Hackfleisch (gemischt)
4
Zwiebeln
1 Esslöffel
Öl
600 Milliliter
Bratensauce
 
Schwarzer Pfeffer
 
Salz

Anleitung

  1. Die Zwiebeln schälen und würfeln.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  3. Das Hackfleisch im heißen Öl krümelig anbraten.
  4. Die Zwiebeln hinzufügen und glasig anschwitzen.
  5. Nun die Bratensauce hinzugeben und auf kleiner Flamme für 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Die fertige Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Salzkartoffeln, Semmelknödel oder Nudeln wie Maccaroni oder Spirelli; außerdem Gemüse wie z.B. Erbsen und Möhren, Rotkohl oder Butterbohnen.