Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Penne mit Salami, Erbsen und Mais in Tomatensauce

Beschreibung

Ein schnell gemachtes Nudelgericht, das ideal zur Verwertung von Salamiresten geeignet ist.

Zutaten

500 Gramm
Penne rigate
400 Milliliter
Passierte Tomaten
75 Gramm
Salami
1⁄2 Dose
Maiskörner
100 Gramm
Erbsen (TK)
1  
Zwiebel
3  
Knoblauchzehen
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
1 Teelöffel
Basilikum (getrocknet)
1 Esslöffel
Tomatenmark
1 Esslöffel
Olivenöl
   
Salz
   
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Teelöffel
Zucker

Anleitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  2. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Salami in kleine Stücke schneiden.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  5. Die Salami im Öl anbraten, Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und glasig anschwitzen.
  6. Das Tomatenmark und den Zucker hinzufügen und leicht anbraten lassen.
  7. Mit den passierten Tomaten ablöschen und alles einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Pul biber und Basilikum abschmecken. Danach auf mittlerer Flamme weiter köcheln lassen, nbis die Nudel fertig gekocht haben.
  8. Die gekochten Nudel abtropfen lassen und sofort zu der Sauce in die Pfanne geben. Erbsen und Mais hinzufügen und alles für etwa 3 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind.

Bemerkungen

Die Nudel sofort heiss servieren. Optional kann man sie mit geriebenem Käse servieren.

Kommentare