Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Zitronen-Crème-Brûlée mit gefrorenen Beeren und Marshmallow

Kategorien: 

Beschreibung

Diese Abwandlung der Crème brûlée wird mit Zitrone aromatisiert und zusammen mit gefrorenen Beeren serviert.

Zutaten

450 Milliliter
Sahne
6
Eigelb
4 Esslöffel
Vanillezucker
1
Zitrone (unbehandelt)
1 Prise
Salz
4 Teelöffel
brauner Zucker
200 Gramm
Beeren (tiefgefroren)
4
Marshmallows

Anleitung

  1. Die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker und dem Salz erhitzen, bis der Zucker sich komplett gelöst hat. Danach abkühlen lassen.
  2. Den Ofen auf knapp 140°C vorheizen.
  3. Die Zitronenschale dünn abreiben.
  4. Die Zitrone auspressen.
  5. Die abgekühlte Sahne mit den Eigelb, der Zitronenschale und dem Zitronensaft verrühren.
  6. Die Eiersahne auf 4 Ofenformen verteilen.
  7. Die Formen auf ein tiefes Backblech geben. Auf das Backblach soviel kochendes Wasser geben, dass die Formen noch halb hinaus gucken.
  8. Das Backblech in den vorgeheizten Ofen geben und 60-90 Minuten backen, bis die Crème gestockt ist.
  9. Die fertig gestockte Crème abkühlen lassen.
  10. Kurz vor dem Servieren die Crème mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner oder unter der Heizschlange vom Ofen karamellisieren, so dass eine knusprig braune Zuckerschicht auf der Crème entsteht.
  11. Die Crème mit den gefrorenen Beeren anrichten.
  12. Die Marshmallows auf je 1 Spieß stecken und vorsichtig in der Flamme des Bunsenbrenners bräunen. Achtung, sie werden ganz schnell schwarz und fangen sogar an zu brennen!
  13. Die Marshmallowspieße auf die Crème legen und schnell servieren.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
20 Minuten
Kochdauer
1 Stunde, 30 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde, 50 Minuten