Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

White Bean Chili - Weiße-Bohnen-Chili

Beschreibung

Anders als das klassische Chili con Carne wird das White Bean Chili (wie der Name es sagt) mit weißen Bohnenkernen statt roten Bohnen gekocht. Als Fleisch kommt hier Hühnerfleisch zum Zuge. Das Resultat ist ein wunderbar cremiger scharfer Eintopf.
Die Grundidee zu diesem Rezept stammt von White Bean Chili von Susannah Chen auf Popsugar.com. Ich habe es leicht verändert. So koche ich eine eigene Brühe aus Hähnchenschenkeln, anstatt Hühnerbrust und fertige Brühe zu nehmen.

Zutaten

500 Gramm
Weiße Bohnen (getrocknet)
2  
Hähnchenschenkel (ca. 500 g)
6  
Jalapeño
1  
Grüne Paprikaschote
1  
Zwiebel
1  
Lorbeerblatt
4  
Knoblauchzehen
2 Esslöffel
Butter
2 Teelöffel
Oregano (getrocknet)
1⁄2 Bund
Koriandergrün (frisch gehackt)
2 Teelöffel
Kreuzkümmel (gemahlen)
1⁄2 Teelöffel
Weißer Pfeffer (frisch gemahlen)
3 Teelöffel
Salz
1⁄2 Teelöffel
Schwarzer Peffer (frisch gemahlen)
1  
Limette

Anleitung

  1. Die Weißen Bohnen für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, in kaltem Wasser quellen lassen. Das verringert ihre Kochzeit.
  2. Die gequollenen Weißen Bohnen abgießen und mit frischem Wasser für etwa 60 Minuten auf kleiner Flamme kochen, bis sie weich sind. Die genaue Kochzeit hängt von viele Faktoren ab (Lagerdauer der Bohnen, Wasser, Bohnensorte, ...), es kann auch länger dauern.
  3. Unterdessen die Hähnchenschenkel mit 1 Lorbeerblatt und so viel Wasser, dass sie knapp bedeckt sind, in einem zweiten Topf auf kleiner Flamme für ca. 40 Minuten köcheln lassen, bis sie so gar sind, dass das Fleisch sich leicht vom Knochen löst.
  4. Das Lorbeerblatt entfernen. Die Hähnchenschenkel aus der Brühe heben und leicht abkühlen lassen. Die Haut abziehen und Knochen und Knorpel entfernen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke zerteilen und beiseite stellen.
  5. Die Paprika entkernen und klein würfeln. Die Chilis in kleine Stücke hacken. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden.
  6. In einer Pfanne die Butter zerlassen und Paprika, Chili, Knoblauch und Ziwbeln darin anschwitzen, bis die Zwiebeln weich sind.
  7. Die fertig gekochten Bohnen abgießen. Die Zwiebel-Chili-Mischung und das Hühnerfleich zu den Bohnen geben und die Hühnerbrühe angießen. Das White Bean Chili mit Salz, Oregano, Kreuzkümmel, weißem und schwarzen Pfeffer würzen. Alles zusammen noch einmal für 30 Minuten köcheln lassen, bis das Chili leicht sämig geworden ist.
  8. Vor dem Servieren das Chili mit dem Saft der Limette abschmecken und mit dem Koriandergrün bestreut servieren.

Bemerkungen

Dazu passt gekochter Reis oder Weißbrot.

Das Chili schmeckt aufgewärmt fast noch besser, da die Gewürze dann mehr Zeit hatten durchzuziehen.

Wer keine Jalapeño bekommt, kann auch scharfe türkische Spitzpaprika oder Peperoni nehmen. In dem Fall kann dann auch auf die grüne Paprika verzichtet werden.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
QuellePopsugar.com, Susannah Chen
Zubereitung
25 Minuten
Kochdauer
1 Stunde, 30 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde, 55 Minuten