Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Whisky-Walnuss-Karamellbruch

Kategorien: 

Beschreibung

Bonbons aus Butter-Karamell mit Walnüssen und einem Schuss Whisky.

Dieses Rezept ist auch ein Beispiel in meinem Artikel Kochen mit Schuss: Whisk(e)y.

Zutaten

300 g
Zucker
80 g
Walnüsse
30 ml
Whisky
1⁄2 TL
Fleur de Sel
30 g
Butter
4 EL
Wasser

Anleitung

  1. Die Walnüsse grob hacken. Ein Backbleck mit Backpapier auslegen.
  2. Den Zucker und das Salz in eine Pfanne geben und mit dem Wasser begießen. Auf hoher Hitze zum Kochen bringen, dann herunterschalten und die Masse auf mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren karamellisieren lassen.
  3. Wenn der Zucker anfängt sich zu verfärben, den Whisky. die gehackten Walnüsse und die Butter untermischen. Dann unter Rühren weiterköcheln lassen, bis die Masse goldbraun geworden ist. Das geht ziemlich schnell, also aufpassen, dass es nicht zu dunkel und damit bitter wird.
  4. Die Karamell-Walnuss-Masse nun auf das Backblech gießen. Ein zweites Stück Backpapier darauf geben und den Karamell zwischen den beiden Backpapierlagen zu einer ca. 0,5 bis 1 cm dicken Platte ausrollen.
  5. Alles für 5 Minuten abkühlen lassen, dann lässt sich die obere Schicht Backpapier einfach abziehen. Nun schnell mit einem Messer die Sollbruchstellen in die noch leicht weiche Masse schneiden. Ich habe hier kleine Rechtecke geschnitten, aber auch Rauten sehen gut aus.
  6. Für weitere 10-15 Minuten abkühlen lassen. Der Karamell ist nun härter geworden und lässt sich einfach in Stücke brechen.
  7. Komplett abgekühlt kann man die Karamelstücke jetzt in eine dicht geschlossene Dose oder ein Glas zum Lagern geben.

Bemerkungen

ACHTUNG: Die kochende Zuckermasse ist extrem heiss und klebrig. Man sollte sehr vorsichtig arbeiten und tunlichst vermeiden, sie auf die Haut zu bekommen! Das ist kein Rezept, das man zusammen mit Kindern zubereiten sollte!

Wenn Kinder den Karamellbruch mitessen sollen, bitte auf die Zugabe des Whiskys verzichten.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Stück
Zubereitung
15 Minuten
Kochdauer
15 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten