Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Violetter Spargel in Folie mit Lachsfilet

Beschreibung

Violetter Spargel wird in Alufolie im Ofen gegart und mit in Butter gebratenem Lachsfilet und Kartoffeln serviert.

Zutaten

750 Gramm
Violetter Spargel
250 Gramm
Lachsfilets
50 Gramm
Butter
1 Bund
Schnittlauch
1
Zitrone (Bio)
 
Schwarzer Pfeffer
 
Salz
750 Gramm
Frühkartoffeln

Anleitung

  1. Den Spargel schälen.
  2. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  3. Die Kartoffeln in einem Topf für 20-25 Minuten in Salzwasser gar kochen. Die Kochzeit hängt von der Größe der Kartoffeln ab.
  4. Die Zitronenschale dünn abreiben oder abschälen. Die Zitrone auspressen.
  5. Die Spargelstangen portionsweise zusammen mit etwas Butter, Salz, Pfeffer, Zitronenschalenabrieb und Zitronensaft in Packchen aus Alumuniumfolie einwickeln.
  6. Die Spargelpäckchen für 15 Minuten in den Ofen geben.
  7. Die restliche Butter (ca. 25 g) in einer Pfanne erhitzen. Die Lachsfilets darin von allen Seiten kurz anbraten, dann in Alufolie packen und garziehen lassen.
  8. Die fertig gekochten Kartoffeln ggf. pellen, wenn die Schale doch zu dick sein sollte.
  9. Das Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  10. Zum Servieren den Spargel aus den Alu-Päckchen heben, dabei aufpassen, den entstandenen Suf nicht zu verschütten. Den Lachs und die Kartoffeln dazulegen. Alles mit dem Sud aus den Alupächen begießen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen. Den Lachs nun noch einmal mit etwas Salz bestreuen.