Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Vegetarischer Cheeseburger mit Bohnenbratling

Beschreibung

Der Bratling für diesen Burger wird aus Kidneybohnen gemacht und kommt ohne Fleisch aus.

Zutaten

400 Gramm
Kidneybohnen (aus der Dose)
2 Esslöffel
Weizengriess
1
Ei
1
Knoblauchzehe
1
Zwiebel (klein)
1⁄2 Teelöffel
Salz
  Gramm
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1⁄2 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
2 Esslöffel
Öl
4
Roggenmisch-Toastbrötchen
8 Teelöffel
Mayonnaise
4 Blätter
Eisbergsalat
2
Tomaten
4 Scheiben
Havarti
4 Spritzer
Sriracha (Chili Sauce)
4 Teelöffel
Tomatenketchup
12 Scheiben
Salatgurke
4 Teelöffel
Senf

Anleitung

  1. Eine Zwiebel schälen und fein würfeln. Eine Knoblauchzehe schälen und pressen.
  2. Die Kidneybohnen aus der Dose abtropfen lassen. Die abgetropften Bohnenkerne zerstampfen.
  3. Das Bohnenmus mit der Zwiebel, dem Knoblauch, 1 Ei und dem Weizengriess vermengen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Pul biber abschmecken.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  5. Die Bohnenmasse in 4 Teilen in das heiße Öl geben, so dass je ein runder, flacher Bratling entsteht.
  6. Die Bratlinge von jeder Seite auf mittlerer Hitze für etwa 5 Minuten braten.
  7. Salat und Tomaten waschen. Den Salat in Streifen schneiden, die Tomaten in Scheiben.
  8. Die Brötchen toasten. Die untere Hälfte mit Mayonnaise bestreichen, darauf je etwas vom Salat und den Tomatenscheiben verteilen.
  9. Je einen Bohnenbratling auflegen und noch heiss mit einer Scheibe Havarti belegen.
  10. Ketchup und Sriracha auftragen und mit Gurkenscheiben belegen.
  11. Die obere Hälfte mit Senf bestreichen und den Burger damit zudecken.

Bemerkungen

Statt der Toastbrötchen gehen auch normale Hamburgerbrötchen.