Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Vanillepudding auf Beerenobst

Kategorien: 

Beschreibung

Bei diesem schnell gemachten Nachtisch, entsteht die Beerensauce zum Pudding praktisch automatisch. Bei der Verendung von tiefgekühlten Beeren ist außerdem die Abkühlzeit deutlich geringer.

Zutaten

1 Packung
Vanillepuddingpulver
2 Esslöffel
Zucker
500 Milliliter
Milch
300 Gramm
Beeren (tiefgekühlt)

Anleitung

  1. Die tiefgekühlen Beeren in eine Schüssel füllen.
  2. Das Puddingpulver zusammen mit dem Zucker und 80 ml der Milch glatt rühren.
  3. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Dabei daneben stehen, die Milch kocht leicht über.
  4. Wenn die Milch kocht, das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen in die kochende Milch rühren.
  5. Alles unterstetigem Rühren noch einmal einmal aufkochen lassen. Vorsichtig, damit der Pudding nicht anbrennt.
  6. Nun den Pudding vom Feuer nehmen und für 2-3 Minuten stehen lassen.
  7. Den noch flüssigen, heißen Pudding einmal gut durchrühren und über die kalten Beeren geben. Die Beeren werden dabei erhitzt und sondern ihren Saft ab. Das ergibt später dann die Beerensauce.
  8. Den Pudding für 30 Minuten kalt stellen.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
5 Minuten
Kochdauer
10 Minuten
Gesamtzeit
15 Minuten