Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Toast Hawaii

Beschreibung

Der Toast Hawaii ist mit das bekannteste Sandwich der deutschen Küche. Der Toasts Hawaii wird mit Schinken, Käse und Ananas belegt. Bekannt gemacht hat ihn 1955 der deutsche Fernsehkoch Clemens Wilmenrod. Mehr dazu habe ich im Artikel "Wilmenrods Vermächtnis: Toast Hawaii & Co" geschrieben.

Zutaten

4 Scheiben
Weißbrot
10 Gramm
Butter
4 Scheiben
Kochschinken
4  
Ananasringe (aus der Dose)
1 Teelöffel
Currypulver
4 Scheiben
Schnittkäse (Gouda, Edamer, Tilsiter, o.a.)
4 Teelöffel
Preiselbeerkompott (optional)

Anleitung

  1. Den Backofen auch 170°C vorheizen.
  2. Die Weißbrotscheiben leicht toasten und dann dünn mit Butter bestreichen.
  3. Auf jede Scheibe Toast eine Scheibe Kochschinken, dann eine Scheibe Ananas legen. Die Ananasscheiben mit Currypulver bestäuben.
  4. Jeden Toast nun mit einer Scheibe Käse belegen.
  5. Im Ofen bei 170°C für ca. 7-8 Minuten überbacken, bis der Käse zerlaufen ist.
  6. Wer mag, kann nun je einen Teelöffel Preiselbeerkompott in die Mitte der Ananasringe geben.

Bemerkungen

Hans Wilmenrod hat statt der Preiselbeeren auf jeden Toast eine Cocktailkirsche gelegt. Ich bevorzuge Preiselbeeren. Und statt einer Scheibe Schmelzkäse, nehme ich lieber echten. Der schmilzt auch.

Sehr gut hat es bei mir mit selbstgebackenem Buttermilch-Toastbrot funktioniert.

Kommentare