Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Texas-Fleischtopf mit Bohnen und Babymais

Beschreibung

Ein Fleischtopf mit viel Rindfleisch, kleinen Babymaiskölbchen, Paprika und Bohnen. Der "Texas"-Fleischtopf (auch wenn er in Texas wohl kaum bekannt sein dürfte) ist ein enger Verwandter des Chili con Carne.

Zutaten

500 Gramm
Rindergulasch
4
Zwiebeln
2
Rote Paprikaschoten
500 Gramm
Babymais (frisch oder TK)
1 Teelöffel
Cayenne-Pfeffer
800 Milliliter
Dosentomaten
500 Milliliter
Wasser
450 Gramm
Kidney-Bohnen
3
Knoblauchzehen
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
2 Teelöffel
Salz
2
Lorbeerblätter
1⁄2 Teelöffel
Kreuzkümmel
1 Teelöffel
Oregano
1 Esslöffel
Zucker
1 Esslöffel
Öl

Anleitung

  1. Das Rindergulasch in mundgroße Stücke schneiden.
  2. Die Babymaiskölbchen ebenfalls in mundgroße Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebeln schälen und würfeln.
  4. Die Paprikaschoten, waschen, entkernen und in Stücke schneiden.
  5. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  6. Die Dosentomaten grob zerteilen.
  7. Das Öl in einem Brater oder großen Kochtopf erhitzen.
  8. Das Rindfleisch darin anbraten.
  9. Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und ebenfalls etwas Farbe nehmen lassen.
  10. Alles mit der Fleischbrühe, den gehackten Dosentomaten und dem Saft davon ablöschen und den Bratensatz ablösen
  11. Die Kidney-Bohnen, die Paprika und den Mais hinzufügen
  12. Die Lorbeerblätter, Salz, den Oregano, den Zucker, den schwarzen Pfeffer und den Kreuzkümmel hinzufügen.
  13. Alles auf kleiner Flamme zugedeckt für 2 Stunden köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit nichts am Topfboden ansetzt.
  14. Die Lorbeerblätter entfernen.

Dazu passt gut ein Weißbrot mit Sesam und Schwarzkümmel, türkisches Fladenbrot, Ciabatta oder Focaccia.