Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Tagliatelle mit Lachs in Senf-Sahne

Beschreibung

Das Gericht eignet sich gut als Vorspeise oder auch als Hauptgericht wenn es mal schnell gehen soll, denn es braucht nicht viel Zeit. Der Senf gibt der Sauce eine feine Schärfe.

Zutaten

500 g
Tagliatelle (Bandnudeln)
200 g
Räucherlachs
2  
Zwiebeln
4 EL
Senf (scharf)
400 ml
Sahne
20 g
Butter
2 EL
Öl
1 TL
Dillspitzen
   
Weißer Pfeffer
   
Salz

Anleitung

  1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  2. Den Räucherlachs in dünne Streifen schneiden.
  3. Butter und Öl zusammen in einer Pfanne erhitzen.
  4. Die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  5. Mit der Sahne ablöschen und den Senf einrühren.
  6. Die Sauce etwas reduzieren lassen.
  7. Erst zum Schluss die Lachsstreifen und die Dilspitzen zur Sauce geben und mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.
  8. Unterdessen Tagliatelle in kochendem Salzwasser bissfest garen.
  9. Die Nudeln abgiessen und sofort in die Pfanne geben und mit der Sauce vermengen.

Bemerkungen

Wird das Gericht als Vorspeise serviert, muss man die Mengen etwas verringern.

Kommentare