Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Speckkartoffelsalat

Beschreibung

Kartoffelsalate sind typisch für die deutsche Küche. Sie lassen sich gut vorbereiten. Kartoffelsalate werden oft zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch, Fisch oder Würsten gegessen. Dieser Kartoffelsalat hier wird mit Essig, Öl, Brühe und Speckwürfeln angemacht.

Zutaten

1 Kilogramm
Kartoffeln (festkochend)
1
Zwiebel
1⁄2 Bund
Schnittlauch
75 Gramm
geräucherter Bauchspeck
6 Esslöffel
Essig
200 Milliliter
Brühe
2 Esslöffel
Öl
 
Salz
 
Schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel
Zucker

Anleitung

  1. Die Kartoffeln in der Schale in Salzwasser gar kochen.
  2. Unterdessen die Zwiebel schäeln und würfeln.
  3. Den Speck würfeln.
  4. Die noch heißen Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
  5. Die Kartoffelscheiben in einer Schüssel mit der Brühe und dem Essig begießen und einmal durchmischen.
  6. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Speck darin knusprig braten.
  7. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig anschwitzen. Den Zucker hinzufügen.
  8. Speck und Zwiebeln zu den Kartoffeln geben.
  9. Alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Den Salat zugedeckt für 1 Stunde ziehen lassen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und unterheben.
  11. Den Salat vor dem Servieren noch einmal mit Salz und Pfeffer und Essig abschmecken.