Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Seelachs mit Blattspinat und Paprika-Butterbröseln

Kategorien: 

Beschreibung

Seelachsfilets werden mit einer Schicht Blattspinat bedeckt und mit Paprika-Butterbröseln bestreut im Ofen knusprig gebacken.

Zutaten

500 Gramm
Seelachsfilets
500 Gramm
Blattspinat
80 Gramm
Butter
200 Gramm
Paniermehl (Semmelbrösel)
100 Milliliter
Sahne
1⁄2
Zitrone
2 Teelöffel
Zitronenpfeffer
1 Teelöffel
Paprikapulver, edelsüß
2 Teelöffel
Thymian
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer
 
Salz

Anleitung

  1. Die Fischfilets auf Gräten untersuchen und diese entfernen. (TK-Ware vorher auftauen lassen.) Die Filets dann nebeneinander, dicht an dicht, in eine ofenfeste Form geben. Die Filets kräftig salzen und mit dem Zitronenpfeffer bestreuen.
  2. Den Blattspinat grob hacken und auf den Fischfilets verteilen.
  3. Die Zitrone pressen. Den Saft zusammen mit der Sahne gleichmäßig über den Spinat verteilen.
  4. Den Spinat nun salzen und kräfitg pfeffern.
  5. Die Butter schmelzen. Das Paniermehl, 1 TL Salz, das Paprikapulver und den Thymian hinzufügen und zu einer Masse verkneten. Eventuell eine kleine Menge Wasser hinzufügen, falls sich kein Teig bildet. Die Bröselmasse nun auseinander zupfen und über dem Spinat verteilen.
  6. Den Ofen auf 180°C vorheizen und den Fisch darin für etwa 25 Minuten backen, bis die Kruste leicht gebräunt ist und die Sahnesauce am Kochen ist.

Dazu passen gut Salz- oder Pellkartoffeln.