Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Schinken-Eier-Radieschen-Salat-Sandwiches

Beschreibung

Sandwiches mit einer Salat-Füllung aus gekochtem Schinken, hartgekochten Eiern und Radieschen - inklusive deren Grün. Das Grün ist nämlich ebenfalls essbar und durchaus schmackhaft.

Zutaten

100 Gramm
Kochschinken
1⁄2 Bund
Radieschen (mit Grün)
2  
Eier (hartgekocht)
2 Esslöffel
Blitz-Mayonnaise (alternativ: gekaufte)
1 Prise
Schwarzer Peffer (frisch gemahlen)
1 Prise
Salz
1 Prise
Cayenne-Pfeffer
1⁄4 Bund
Schnittlauch
8 Scheiben
Sandwichbrot

Anleitung

  1. Die Radieschen gut putzen, um Sand und Erde zu entfernen. Das Blatthgrün dabei auch gut putzen und aufbewahren. Für diese Rezept sollte man darauf auchten, dass man wirklich frische Radieschen bekommt, bei denen das Grün noch nicht welk geworden ist.
  2. Die Radieschen fein hacken, das Radieschengrün ebenfalls fein hacken. Den Schinken und die hartgekocten Eier in kleine würfel schneiden. (Wer die Salatfüllung feiner mag, kann sie auch im der Küchenmaschine zerkleinern.)
  3. Die Mayonnaise nach Rezept zubereiten.
  4. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  5. Schinken, Eier, Radieschen und Schnittlauch mit der Mayonnaise vermischen und den Salat mit Salz , Pfeffer und Cayenne-Pfeffer abschmecken.
  6. Die Hälfter der Brotscheiben mit dem Salat bestreichen und mit der anderen Hälfte zuklappen. Die Sandwiches schräg halbieren und servieren.

Bemerkungen

Der Salat kann auch einzeln serviert werden.

Hier habe ich Brot aus den Niederlanden benutzt. Das eignet sich sehr gut für Sandwiches, da es weicher und elastischer ist als deutsches Brot. Sandwichbrot oder Kastenweißbrot gehen aber auch sehr gut. Im Prinzip kann man Brot nach eigenem Geschmack benutzen; mit manchen Brotsorten sind die Sandwiches allerdings schwerer zu essen als mit anderen.

Kommentare