Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Rote Grütze mit Vanillesauce

Beschreibung

Rote Grütze oder auch "Rode Grüt" ist ein typisch norddeutsches Dessert aus Beerenobst. Ursprünglich wurde hier Getreidegrütze mit verkocht, aber heutzutage wird die Rote Grütze mit Stärke oder Sago abgebunden.

Zutaten

800 Gramm
Gemischtes Beerenobst (Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, ...)
100 Gramm
Zucker
200 Milliliter
Wasser
2 Esslöffel
Stärke
500 Milliliter
Vanillesauce

Anleitung

  1. Die Beeren mit dem Zucker und 200 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt verrühren (es dürfen keine Klümpchen mehr enthalten sein).
  3. Die verrührete Stärke unterständigem Rühren zu den Beeren geben und alles noch einmal einmal aufkochen lassen.
  4. Die noch heiße Rote Grütze in Dessertschälchen oder eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  5. Die Vanillesauce nach Rezept zubereiten.

Die Rote Grütze mit der Vanillesauce servieren.

Bemerkungen

Ich mag die Rote Grütze eher fest. Wer sie flüssiger möchte, reduziert den Anteil der Stärke etwas.

Kommentare