Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Rosinenkuchen

Beschreibung

Der Rosinenkuchen ist ein Klassiker unter den Topfkuchen aus Rührteig.

Zutaten

300 Gramm
Weizenmehl
200 Gramm
Butter
200 Gramm
Zucker
5
Eier
200 Gramm
Sultaninen
1 Packung
Backpulver
1 Packung
Vanillezucker
1 Prise
Salz

Anleitung

  1. Die Sultaninen einige Minuten in Wasser einweichen. Die Sultaninen danach abtrocknen lassen und mit 1 EL Mehl bestäuben.
  2. Butter, Eier, Vanillezucker, Salz und Zucker schaumig miteinander verrühren.
  3. Restliches Mehl und Backpulver in die Masse sieben und alles gut mit dem Mixer verrühren.
  4. Die bemehlten Sultaninen unter den Teig heben.
  5. Eine Kastenform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  6. Den Teig in die Form füllen und glattstreichen.
  7. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  8. Den Kuchen auf der mittleren Schiene für ca. 60 Minuten backen. Schon vorher mit einem Holzstäbchen prüfen, ob er gar ist.
  9. Nach dem Backen stürzen und vor dem Anschneiden auf einem Abkühlgitter für 1 Stunde auskühlen lassen.

Bemerkungen

Backzeiten können je nach Ofen variieren. Immer den Bräunungsgrad überprüfen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, die Hitze etwas zurücknehmen.

Zusammenfassung

Menge
Kuchen
Zubereitung
10 Minuten
Kochdauer
1 Stunde
Gesamtzeit
1 Stunde, 10 Minuten