Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Rinderrouladen mit Sauce

Beschreibung

Rinderrouladen sind der Inbegriff des deutschen Sonntagsessens.

Zutaten

4
Rinderrouladen (vom Fleischer zugeschnitten)
5
Zwiebeln
80 Gramm
geräucherter Bauchspeck
4 Esslöffel
Senf
1
Knoblauchzehe
1 Teelöffel
Tomatenmark
4
Wacholderbeeren
2
Lorbeerblätter
1 Teelöffel
Paprikapulver, edelsüß
 
Schwarzer Pfeffer
 
Salz
2 Esslöffel
Öl

Anleitung

  1. Die Zwiebeln schälen.
  2. Zwei der Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Den Bauchspeck in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Rouladen flach auf auslegen, mit Salz und Pfeffer besteuen und mit je einem Löffel Senf bestreichen.
  4. Dann je 1/4 der Zwiebel- und Speckscheiben darauf legen, von den langen Seiten her die Ränder etwas überschlagen und von einer der längeren der kurzen Seiten her vorsichtig aufrollen. Die Rouladen dann mit 1-2 Zahnstochern fixieren.
  5. Die restlichen 3 Zwiebeln würfeln. Die Koblauchzehe schälen und in Schieben schneiden.
  6. In einem Bräter oder einem Topf das Öl erhitzen. Die Rouladen in dem heißen Öl kräftig von allen Seiten anbraten.
  7. Dann die gewürfelten Zwiebeln und das Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls anrösten.
  8. Nun das Tomatenmark, die Lorbeerblätter, das Paprikapulver, den Knoblauch und die Wacholderbeeren (leicht anquetschen) dazu geben.
  9. Alles mit soviel heißem Wasser ablöschen, dass die Rouladen knapp bedeckt sind.
  10. Die Sauce mit Salz und Schwarzem Pfeffer abschmecken.
  11. Auf kleiner Flamme nun die Rouladen bei geschlossenem Deckel für 60 Minuten köcheln lassen.
  12. Die Rouladen aus der Sauce nehmen und warm stellen.
  13. Die Sauce mit dem Mixstab pürieren und aufkochen lassen. Für 10 Minuten auf mittlerer bis starker Hitze kochen lassen, um die Sauce etwas zu reduzieren.
  14. Die Sauce noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Rouladen wieder hineingeben.

Dazu passen Salzkartoffeln, Klöße, Semmelknödel oder Nudeln und als Gemüse Rotkohl, Kohlrabi, Grüne Bohnen oder was einem sonst so schmeckt.