Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Ramazan Pidesi - Türkisches Fladenbrot

Kategorien: 

Beschreibung

Das typische Fladenbrot aus der Türkei. Es ist gut geeignet zur Zubereitung von Sandwiches und als Beilage zu Dips und vielen türkischen und orientalischen Gerichten.

Zutaten

1 Kilogramm
Weizenmehl
21 Gramm
Frischhefe
1 Esslöffel
Zucker
300 Milliliter
Wasser (lauwarm)
2
Eier
150 Gramm
Milch (lauwarm)
50 Gramm
Butter (flüssig)
3 Teelöffel
Salz
 
Sesamsamen
 
Schwarzkümmel (Nigella)

Anleitung

  1. Das Mehl in eine große Schüssel geben.
  2. In der Mitte des Mehls eine Mulde formen und dort die Frischhefe hinein krümeln und den Zucker dazu geben. Einen Teil des lauwarmen Wasser mit heingeben, so dass die Hefe und der Zucker gut bedeckt sind. Die Mischung in der Mulde etwas verrühren und dann die Schüssel zugedeckt für ca. 30 Minuten stehen lassen, bis die Flüssigkeit Bläschen schlägt.
  3. Eines der Eier trennen und das Eigelb für später beiseite stellen. Das Eiweiss und das zweite Ei in die Mulde geben. Ebenso die flüssige Butter unnd das Salz.
  4. Nun alles unter Zugabe der lauwarmen Milch und des restlichen Wassers in der Schüssel zu einem glatten, weichen Teig kneten. Bleibt der Teig zu klebirg, etwas mehr Mehl zugeben. Ist er sehr fest etwas mehr Wasser zugeben.
  5. Die Schüssel abgedeckt nun abdecken und den Teig für 1 Stunde gehen lassen.
  6. Den fertig gegangenen Teig nun aus der Schüssel nehmen auf einer bemehlten Abrbeitsfläche gut druchkneten und in zwei Hälften teilen.
  7. Jede der Hälften zu einer Kugel formen, und zu einem Kreis oder Oval von ca. 1,5 cm Dicke ausrollen.
  8. Die beiden Brote nun jeweils mit einem Tuch abdecken und nochmals für 40 Minuten gehen lassen.
  9. Die Brote nun mit dem Eigelb bestreichen, am Rand mit den Fingern rundum einstechen und dann im inneren Kreis ein Gittermuster einstechen. (Siehe Foto)
  10. Die Brote jeweils mit etwas Sesamsamen und Schwarzkümmel bestreuen und im auf 200°C vorgeheizten Ofen für ca. 20 Minuten backen.