Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Penne mit Butternuss-Kürbis und Chorizo

Beschreibung

Die Penne werden hier mit einem Püree vom Butternuss-Kürbis (Butternut), Chorizo und Zwiebeln serviert. Der Butternuss-Kürbis wird sehr cremig, auch ohne, dass man Sahne hinzufügen müsste.

Zutaten

1  
Butternuss-Kürbis
500 Gramm
Penne rigate (trocken)
1  
Zwiebel
2 Esslöffel
Olivenöl
2  
Peperoni
180 Gramm
Chorizo
1⁄2 Bund
Blattpetersilie
   
Schwarzer Pfeffer
   
Salz
60 Gramm
Pecorino

Anleitung

  1. Den Butternuss-Kürbis längs halbieren und die Kerne entfernen. Den Kürbis dann mit den Schnittflächen nach unten in eine ofenfeste Form geben und bei 180°C für 40-60 Minuten im Ofen backen, bis er weich ist. Das weiche Kürbisfleisch kann nun einfach mit einem Löffel aus der Schale genommen werden.
  2. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Chorizo pellen und in Scheiben schneiden. Die Peperoni in Scheiben schneiden.
  3. Chorizo, Zwiebel und Peperoni in einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten.
  4. Das Kürbisfleisch in einer anderen Pfanne mit 4-5 EL Wasser wieder erhitzen und zu einem dünnen Püree verrühren.
  5. Die Penne unterdessen in kochendem Salzwasser für 10 Minuten al dente kochen.
  6. Die Petersilie waschen und hacken.
  7. Das Kürbisfleisch mit Chorizo, Zwiebeln und Peperoni mischen.
  8. Die gekochten Penne abgießen und zu dem anderen Zutaten in die Pfanne geben. Die Blattpetersilie hinzufügen und alles einmal durchmischen.
  9. Die fertigen Penne auf Teller verteilen und mit frisch gehobeltem Pecorino bestreut servieren.

Bemerkungen

Das Kürbispüree kann man schon vorher zubereiten. Dadurch verringert sich die Kochzeit um das Backen des Kürbisses und es ist dann sogar ein schnelles Gericht.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
15 Minuten
Kochdauer
1 Stunde, 10 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde, 25 Minuten