Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Marmeladenkleks-Kekse

Kategorien: 

Beschreibung

Die Marmeladenkleks-Kekse sind einfache, aber sehr beliebte Kekse aus Mürbeteig. Sie eignen sich sehr gut zur Verwertung von Konfitürenresten.

Zutaten

250 Gramm
Weizenmehl
100 Gramm
Zucker
150 Gramm
Butter (o. Margarine)
1
Ei
1⁄2 Teelöffel
Salz
50 Gramm
Konfitüre (nach eigenem Geschmack)

Anleitung

Alle Zutaten ausser der Konfitüre zu einem Teig kneten. Wenn der Teig nicht glatt wird vorsichtig etwas kaltes Wasser hinzufügen.
Den Teig in Folie wickeln, damit er nicht austrocknet, und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Danach aus dem Teig Kugeln rollen (etwa so groß wie eine Walnuss). In die Kugeln mit dem Daumen eine Vertiefung drücken und auf einem Backblech verteilen. Zügig arbeiten, damit dern Teig dabei nicht zu warm wird.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

In jede Vertiefung kommt nun ein Klecks der Konfitüre.
Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Kekse für etwa 15-20 Minuten backen.

Zusammenfassung

Menge
Kekse
QuelleFamilienrezept
Zubereitung
1 Stunde, 30 Minuten
Kochdauer
20 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde, 50 Minuten