Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Machmunia - Syrischer Grießpudding

Beschreibung

Machmunia (oder auch Mamunije oder Mamounie geschrieben) ist eine Süßspeise aus der Gegend um Aleppo. Machmunia wird aus Grieß, Zuckersirup und Butterschmalz hergestellt.

Zutaten

750 Milliliter
Wasser
200 Gramm
Zucker
1 Prise
Salz
50 Gramm
Butterschmalz (Ghee)
200 Gramm
Weizengrieß
4 Teelöffel
Zimt (gemahlen)
 
Arabisches Fladenbrot
 
Haloumi

Anleitung

  1. Das Wasser erhitzen und den Zucker und eine Prise Salz darin auflösen, um einen Zuckersirup zu kochen.
  2. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen.
  3. Den Grieß im heißen Butterschmalz anrösten, bis er goldbraun gefärbt ist.
  4. Nun nach und nach mit der Zuckerlösung ablöschen. Dabei ständig rühren, damit nichts anbrennt.
  5. Alles einmal aufkochen lassen und dann vom Feuer nehmen.
  6. Das Machmunia auf Tellern anrichten und mit Zimt bestreuen.

Machmunia wierd mit arabischem Fladenrot und Stücken von Haloumi gegessen. Der salzige Käse bietet dabei einen schönen Kontrast zur Süße der Grießspeise.

Bemerkungen

Bekommt man keinen Haloumi, kann man das Gericht auch mit Feta machen. Ich habe ausserdem den Grieß trocken (ohne Wasser und Fett) im Topf angeröstet und später statt des Butterschmalzes ein Stück normale Butter in den Grießbrei schmelzen lassen.

Machmunia wird zum Frühstück gegessen.