Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Linsen-Bulgur-Plätzchen

Beschreibung

Diese Plätzchen oder kleinen Küchlein werden aus einem Teig aus Linsen, feinem Bulgur und Möhren gemacht und dann gebraten.
Blogevent – International Year of Pulses 2016Sie sind eine schöne Vorspeise oder ergeben zusammen mit etwas Salat oder Ratatouille auch ein komplettes Hauptgericht.

Dieses Rezept ist ein Beitrag zum Blogevent zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte 2016 auf Culinary Farm.

Zutaten

120 Gramm
Tellerlinsen (getrocknet)
150 Gramm
Bulgur (fein)
1  
Ei
1  
Zwiebel
1  
Möhre
2 Teelöffel
Kreuzkümmelsamen
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
100 Milliliter
Gemüsebrühe
   
Mehl
2 Teelöffel
Salz
4 Esslöffel
Öl
100 Gramm
Joghurt
1 Teelöffel
Minze (getrocknet)
1 Teelöffel
Zitronensaft
1 Prise
Zucker

Anleitung

  1. Die Tellerlinsen für ca. 8 Stunden (oder über Nacht) einweichen.
  2. Die Tellerlinsen abgießen und in frischem Wasser kochen, bis sie ganz weich sind. Je nach Alter der Linsen und Einweichdauer kann das zwischen 10 und 30 Minuten dauern. Die Linsen dann abgießen und mit einen Stabmixer oder einen Kartoffelstampfer zum Teil pürieren.
  3. Den Joghurt mit der Minze, dem Zitronensaft und dem Zucker verrühren.
  4. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Möhre schälen und grob raspeln.
  5. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel und Möhrenraspel darin anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Den Bulgur hinzugeben, mit der Brühe ablöschen und für 3-4 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Masse in der Pfanne etwas abkühlen lassen und dann mit den Linsen, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Pul biber und dem Kreuzkümmel vermengen. Sollte die Masse noch sehr flüssig sein, kann man noch 1 EL Mehl untermischen, bis sie formbar wird.
  7. Das restliche Öl in einer anderen Pfanne erhitzen.
  8. Mit angefeuchteten Händen aus der Linsen-Bulgur-Masse kleine Plätzchen formen, in Mehl wenden und portionsweise im heißen Öl von beiden Seiten für je 3-4 Minuten auf mittlerer Hitze braten.
  9. Die Linsen-Bulgur-Plätzchen heiß oder lauwarm mit dem Minzjoghurt servieren.

Bemerkungen

Die Linsen-Bulgur-Plätzchen können als Vorspeise serviert werden, dann reichen sie für 3-4 Personen.
As Hauptgericht kann man sie gut mit etwas Ratatouille (Rezept findet ihr hier bei den Hafer-Quark-Bratlingen) oder Letscho und Baguette oder Fladenbrot servieren.

Kommentare