Folge der Kochecke auf:  Facebook    Twitter    Pinterest

Kasslernackenbraten auf Ananas-Chili-Sauerkraut

Beschreibung

Der Kasslernacken wird zusammen mit dem fruchtig-scharfem Ananas-Chili-Sauerkraut gegart.

Zutaten

700 Gramm
Kasslernacken (am Stück, ohne Knochen)
500 Gramm
Wein-Sauerkraut
1
Vanilleschote
1⁄2
Ananas
2
Chilischoten
10 Gramm
Ingwer (frisch gerieben)
1 Esslöffel
Öl
2 Esslöffel
Zucker

Anleitung

  1. Die Ananas schälen und in Stücke schneiden.
  2. Die Chilischoten waschen und in Scheiben schneiden. Wer es nicht so scharf mag, sollte die Kerne entfernen.
  3. Das Sauerkraut abtropfen lassen.
  4. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen.
  5. Den Zucker hineingeben und leicht karamellisieren lassen.
  6. Das Sauerkraut hinzufügen und die Hitze reduzieren.
  7. Dann die den Kasslernacken, Ananasstücke, die Chili, den geriebenen Ingwer und die Vanilleschote hinzufügen und auf kleiner Flamme für 20 Minuten köcheln lassen. Es es zuwenig Flüssigkeit, so dass das Sauerkraut anzubrennen droht, fügt man etwas Wasser hinzu.
  8. Nach 20 Minuten die Vanilleschote entfernen. (Sie kann abgespült und getrocknet werden und dann in Salz zur nochmaligen Verwending aufbewahrt werden.)
  9. Weitere 30 Minuten auf kleiner Flamme schoren lassen. Ab und zu umrühren, damit nichts ansetzt.
  10. Nun kann der Kasslernackenbraten in Scheiben geschnitten werden und mit dem Ananas-Kraut serviert werden.

Dazu passt Kartoffelpüree.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
15 Minuten
Kochdauer
1 Stunde
Gesamtzeit
1 Stunde, 15 Minuten